Fotos 2004
Home ÷ Druckversion ÷ Impressum
Albert-Schweitzer-Turnier 2006

AST 2004 mit Teams aus allen fünf Erdteilen

Das Albert Schweitzer Turnier 2004 bot den begeisterten Zuschauern erstmals Teams aus allen fünf Erdteilen, denn mit Argentinien und Tunesien waren auch Südamerika und Afrika vertreten. Besonders die Argentinier avancierten bei ihrem ersten AST-Auftritt mit ihrer sehr attraktiven Spielweise gleich zu Publikumslieblingen und schafften es mit teilweise grandiosen Leistungen bis ins Finale. Dort waren sie dann aber den überragenden und von mehr als 1.000 enthusiastischen Landsleuten angefeuerten Türken klar unterlegen. Die Türkei gewann das AST bei der dritten Finalteilnahme erstmals und hat sich auch für 2006 wieder Einiges vorgenommen. In der Menüleiste links gibt es einen Rückblick auf die Bilder und die Ergebnisse des AST 2004.

AST 2004 with teams from all five continents

The Albert Schweitzer Tournament in 2004 presented teams from all five continents to the enthusiastic spectators for the first time. Argentina represented South America, and Tunesia was the first team ever from Africa. Specially the Argentines became darlings of the public with their very attractive way of playing and made it to the final with partly magnificent performances. But in there the outstanding Turks, who were supported by one thousand crazy fellow countrymen, were too strong. Turkey won the AST for the first time after reaching two finals before and will be one of the big favourites of this year´s tournament. On the left you find a review on pictures and results from AST 2004.  







Aktuelles:

Erster Turniersieg für die Aussies - 28.763 Zuschauer beim 25. Albert Schweitzer Turnier in Mannheim

[mehr]
 

Perfekte Generalprobe für die U17-Weltmeisterschaft in Hamburg - Albrecht und Bekteshi beste Werfer

[mehr]
 

Joan Creus (neun Punkte, acht Assists) und Jaime Fernandez (18 Punkte) glänzen in 96:79-Sieg / Joan...

[mehr]