News
Scouting/Stats
Teams
Spielplan/Schedule
Fotos AST 2006
Home ÷ Druckversion ÷ Impressum
Albert-Schweitzer-Turnier 2006

Frankreich ist AST-Champion 2006

Frankreich hat das 23. Albert Schweitzer Turnier in Mannheim gewonnen. In einem begeisternden Finale schlugen die in der zweiten Halbzeit überragenden Franzosen den Titelverteidiger aus der Türkei mit 78:56. (Spielbericht siehe News).

MVP des traditionsreichen Turniers wurde der Franzose Nicolas Batum.

Den erstmals vergebenen "Burkhard-Wildermuth-Preis" für den talentiertesten Spieler erhielt mit Alexis Ajinca ebenfalls ein Franzose.

In das All Star Team des Turniers wurden Dogus Balbay (Türkei), Nicolas Batum (Frankreich), Omri Casspi (Israel), Miroslav Raduljica (Serbien und Montenegro) und Alexis Ajinca (Frankreich) gewählt.

Insgesamt 26.780 Zuschauer verfolgten das AST in den beiden Spielhallen und stellten damit einen neuen Turnierrekord auf.







Aktuelles:

Erster Turniersieg für die Aussies - 28.763 Zuschauer beim 25. Albert Schweitzer Turnier in Mannheim

[mehr]
 

Perfekte Generalprobe für die U17-Weltmeisterschaft in Hamburg - Albrecht und Bekteshi beste Werfer

[mehr]
 

Joan Creus (neun Punkte, acht Assists) und Jaime Fernandez (18 Punkte) glänzen in 96:79-Sieg / Joan...

[mehr]